Dienstag, 22. Dezember 2009

Diözesancaritas - Besinnungstag vor Weihnachten


Die Direktorin unserer Diözesancaritas, Frau Oksana Lebedewa, hatte mich vor einer Woche gefragt, ob nicht noch Platz wäre, um ihr und ihren (insgesamt 3) Mitarbeitern einen Besinnungstag im Advent zu gestalten. Wir hatten uns auf den heutigen Tag geeinigt. Wegen 25 cm Neuschnee über Nacht, fingen wir mit etwas Verspätung an. Eine junge Mutter konnte nicht kommen. Von den drei Gekommenen waren zwei orthodox und eine katholisch. Während der Tag von Stille, Impulsen, Meditationen und Gebet geprägt war, gab es gegen Ende hin ein interessantes Gespärch mit allen gemeinsam. Der Tag fand seinen Abschluss mit der Abendmesse in der Kathedrale. Ich freue mich sehr, dass unsere Laien von sich aus nach geistlicher Hilfe fragen, ohne dass es irgendwo in einem Programm vorgeschrieben wäre.