Dienstag, 26. Januar 2010

Wintermorgen


Nach einem Besinnungstag für 21 Ordensschwestern in Marx, kehrt ich heute früh nach Saratow zurück. Schnee und Wind verlängerten die gewöhnliche Fahrzeit um 100 %, d.h. auf 2 Stunden. Ein wenig später wurde die "Trasse" ( 40 km Landstraße zwischen Marx und Engels) für den Verkehr gesperrt. Schade wäre, wenn es so bleibt, denn heute Abend wollen wir in Saratow ein Requiem für die beiden unlängst verstorbenen Priester feiern. Hatte doch kaum jemand die Möglichkeit, an den Beerdigungen in Österreich und Irland teilnzunehmen.