Samstag, 31. Juli 2010

Marx: Primiz - Taufe - Bau

Aus dem Fotoarchiv im Marxer Kloster geht hervor, dass hier in den Tagen meines letzten Kaukasusbesuchs eine Primiz gefeiert wurde. Der unlaengst in Novosibirsk zum Priester geweihte Alexander Depperschmidt hatte die Schwestern besucht, u.a. wahrscheinlich, weil die Oberin seine Tante ist. Es ist eine interessante Geschichte mit ihm, denn er gehoert zu den Deutschen aus Kasachstan, die nach Deutschland ausgewandert waren. Nun aber ist er hier in Russland Priester geworden, fuer die Dioezese der Verklaerung des Herrn in Novosibirsk. Eine grosse Freude fuer uns.


Ausserdem habe ich Bilder von Helenas Taufe entdeckt. Am letzten Sonntag wurde das kleine Maedchen in der Marxer Pfarrkirche vom Generalvikar getauft. Lena ist das Kind, um das viele vor seiner Geburt gebangt hatten. (Hier im Blog war die Rede davon.) Ein Blick auf den taufenden Priester verraet, dass es, sehr heiss war. Wir haben den dritten Monat in Folge taeglich ueber 35 Grad, ohne einen Tropfen Regen. Die Aussichten fuer die kommende Woche: unveraendert.

Auch fuer die Maurer am neuen Pfarrhaus in Marx ist die Hitze ein Problem. Sie beginnen frueh um 5.00, arbeiten bis um 11.00 und kommen dann erst nach 16.00 Uhr wieder. Heute scheint das nichts zu nuetzen, denn da, wo sie mauern, in der Sonne, haben wir immer noch 46 Grad Celsius.