Freitag, 3. Dezember 2010

Rosen im Schnee

... entdeckte ich heute auf meinem Winterspaziergang am Rande von Heiligenstadt. Nachdem ich heute früh auf Umwegen gegen 0.30 Uhr und bei minus 16 Grad aus Freising zurückgekehrt war, lag ein letzter, ruhiger Urlaubstag vor mir. Die heilige Messe am Morgen feierte ich mit mehreren älteren Priestern im nahegelegenen Raphaelsheim. Meine Reisetasche erwies sich wegen einiger Weihnachtsgeschenke als zu klein. Was man mir morgen am Abfertigungsschalter wegen des "leichten" Übergepäcks sagen wird, steht vorläufigt in den Sternen. Hoffentlich fährt und fliegt alles pünktlich. Zwei Züge und zwei Flugzeuge bringen mich am Barbaratag* nach Saratow.

(* Wenn man an diesem Tag Kirschzweige schneidet und in Wasser stellt - an einen nicht zu warmen Ort - dann sollten sie zu Weihnachten blühen.)