Freitag, 14. Januar 2011

Lebendige Weihnachtskrippe

Ich hatte alle Pfarreien gebeten, mir Fotos ihrer Weihnachtskrippen zu schicken. Im Hintergrund stand der Gedanke, dass wir uns so gegenseitig Anregungen für das kommende Jahr geben könnten. Eine ganze Menge Bilder ging ein. Aus Alexejewka, dem Dorf, in dem Pater Johannes 15 Jahre lang gewirkt hatte, bevor er am 11. Januar 2010 im Alter von 48 Jahren verstarb, kam dieses lebendige Krippenfoto. Unsere Pfarrgemeinden sind überall klein. Mit einer solchen Kinderschar wie hier, können selbst Großstädte im Bistum nicht unbedingt mithalten.