Montag, 7. März 2011

31 Briefe

... habe ich am Vormittag beantworten können. Außer von ein paar Telefongesprächen, wurde ich dabei nicht unterbrochen, denn mein erster Tag im Büro ist in Russland arbeitsfrei. Das hängt alles mit dem morgigen 8. März, dem internationalen Frauentag, zusammen, der in Russland nach Neujahr als zweitgrößter Feiertag gilt. Der kürzeste jener 31 Briefe war eine Gratulation nach Sotchi ans Schwarze Meer, wo die Bemühungen unserer Pfarrgemeinde um das Kirchengrundstück nach ca. 15 Jahren mit Erfolg gekrönt wurden. Die Eigentumsurkunde ist auf die hll. Simon und Thaddäus, besser gesagt, auf die Pfarrei unter dem Patronat der beiden Apostel ausgestellt.