Montag, 28. März 2011

Je 700 Kilometer Anreiseweg

Auch heute darf ich Gäste beherbergen, über deren Besuch ich mich sehr freue. Alberta ist aus dem Süden gekommen und hat die Gelegenheit, hier zwei Tage ein wenig auszuruhen. Wer sie kennt, weiß, wie sie das gebrauchen kann, und wie selten sie es sich gönnt. Die Südtirolerin gehört zur italienischen Assoziation Johannes' XXIII. und lebt in Kalmykien ein kräfteverzehrendes Zeugnis christlicher Liebe zu den Armen, vor dem sich die Meisten von uns nur tief verneigen können. - Pater Diogenes aus Kazan kam, weil er "schon lange nicht dagewesen" sei. Es stimmt: Ich hatte ihn vor zwei Monaten gebeten zu kommen, um mich in einer wichtigen Sache zu beraten. Er konnte damals nicht. Heute und morgen hat er sich frei genommen, aus Freundschaft.