Samstag, 25. Juni 2011

Glockenweihe in Orsk

Zwei in Kamensk-Uralskij (Sibirien) gegossene Glocken, hingen heute in einem provisorischen Gestell neben der genau 5 Jahre alten Marienkirche in Orsk zur Weihe bereit. Die kleine Liturgie schloss sich an die Abendmesse in der Kirche an, in der ich von Kindern begruesst wurde, und in der die Gemeinde sogar meines eigenen Weihetages gedacht: 23 Jahre ist es her, dass mir Bischof Joachim Reinelt in Dresden die Priesterweihe spendete. Nach Tee, Gebaeck und einen kleinen Theaterstueck, versammelten sich manche nochmals in der Kirche, um sich betend auf das morgige Fronleichnamsfest einzustimmen. Waehrend der eucharistischen Anbetung spendete einer der beiden Patres das Busssakrament. Die Feier schloss um 21.00 Uhr. Draussen schien noch die Sonne. Wir sind hier schon relativ weit im Norden. Nur fuer die sogenannten "Weissen Naechte" reicht es dann doch noch nicht ganz.