Donnerstag, 16. Juni 2011

Rückmeldung

Nach 8 Tagen melde ich mich am Schreibtisch zurück. Dankbar für viele Begegnungen und ein wenig Zeit zum Ausruhen, geht es nun (schrittweise) wieder in die Vollen. Glücklicherweise ist es nicht so heiß, wie im vergangenen Jahr, so dass es im Büro erträglich ist. Allen, die mir in den vergangenen Tagen geschrieben haben, besonders nach den Gesprächen in Görlitz, werde ich bald antworten.

Übrigens wurde P. Joseph Werth SJ heute vor 20 Jahren in der Moskauer Sankt-Ludwigs-Kirche zum Bischof geweiht. Das war ein wichtiger und großer Tage für die katholische Kirche in der Sowjetunion. Aus seiner wolgadeutschen Pfarrgemeinde in Marx waren die Gläubigen mit 2 Eisenbahnwagen gekommen, also ca. 100 Personen. Ich war aus Duschanbe nach Moskau angereist, um von da weiter nach Marx zu fliegen und dort Pfarrer zu werden. Auf einem Foto, das während der Weiheliturgie gemacht wurde, sieht man mir die Traurigkeit an, mit der ich am Tag vorher meine Wahlheimat Tadschikistan verlassen hatte. Wenn ich das Bild finde, über das ich heute lächeln kann, setze ich es noch hier ein.