Donnerstag, 16. Juni 2011

Unvergeßliche Momente

Ich möchte nochmal eigens auf die Weihe Bischof Joseph Werths eingehen, denn es war wirklich ein großer und unvergeßlicher Tag. Pater Joseph hatte sich Moskau für seine Bischofsweihe ausgesucht. Die Kirche Sankt Ludwig war eine der zwei katholischen Kirchen in ganz Russland, die von den sowjetischen Machthabern nicht geschlossen wurde. Sie steht nur wenige Schritte vom Hauptquartier des ehemaligen KGB entfernt. Mit ein paar Fotos möchte ich an den 16. Juni 1991 erinnern:
Jahrzehnte lang im Untergrund.
Am 16. Juni 91 sah man die Dienerinnen Jesu in der Eucharistie in Russland erstmals im Ordenskleid.

Der Apostolische Nuntius,
Erzbischof Colasuonno legt Pater Joseph die Hände auf.
Ich (s. Bildmitte) erinnere mich gut, wie traurig ich war,
dass ich P. Joseph versprochen hatte, nach Marx zu gehen,
falls er eines Tages da weg müssen.
Bischof Joseph zieht erstmals segnend durch Sankt Ludwig.
Gläubige aus Marx nach der Festmesse in Moskau.