Sonntag, 31. Juli 2011

3 Klosterbauer am Ende der Sonntagsmesse begrüßt

Nicht zum ersten Mal sind sie nach Marx gekommen. Jetzt werden sie helfen, die Heizungsanlage im neuen Pfarrhaus komplett fertigzustellen. Was das für Leute sind, die "Klosterbauer", die nicht nur Klöster bauen, kann man auf der betreffenden Seite vom Osnabrücker Caritasverband finden: "Die "Klosterbauer" sind eine Gruppe Ehrenamtlicher, zwischen 18 und 80 Jahre alt, die zu freiwilligen Baueinsätzen nach Russland fahren. Die meisten kommen aus handwerklichen Berufen. In den Ferien oder der Freizeit bauen, renovieren und sanieren sie gemeinsam mit einheimischen Bautrupps, Kirchen, Klöster und soziale Einrichtungen. Einsatzorte sind im Bistum St. Clemens und in Westsibirien. Zunächst werden die Bauobjekte besichtigt, und der Einsatz wird sorgfältig mit Experten vor Ort geplant, dann wird das Material bestellt bevor die Bautruppe schließlich zum eigentlichen Baueinsatz nach Russland reist. Wer Interesse hat, als "Klosterbauer" an einem Bau- oder Renovierungsvorhaben teilzunehmen, erhält Auskunft bei: Ottmar Steffan, Fachreferent Weltkirchliche Arbeit Mittel-und Osteuropa, 0541-43978-164, osteffan(@)caritas-os.de"