Mittwoch, 27. Juli 2011

Das werden heiße Exerzitien

In Marx eingetroffen, habe ich noch ein wenig Zeit bis zum ersten Treffen mit den sieben Teilnehmerinnen vom Exerzitienkurs. Nachdem ich ein paar Minuten im Gästezimmer gesessen und geschwitzt hatte, wollte ich schnell noch einen Ventilator kaufen gehen, bevor es richtig los geht. Draussen steht die Luft, bei über 40 Grad im Schatten. Drin auch. Und in den kommenden Tagen soll es wärmer werden! Ich setzte mich schnell nochmal ins Auto und fuhr ins Stadtzentrum. Als ich die Tür vom Elektroladen öffnete, saßen da zwei junge Verkäufer vor mir auf der Warenablage an ihrer Kasse, baumelten mit den Füßen und begrüßten mich, bevor ich ein Wort sagen konnte, wie wahrscheinlich jeden anderen heute auch: "Guten Tag. Ventilatoren gibt's nicht." Wir lachten alle drei. Und ich fuhr zurück ins Kloster, wo ich nun schwitzend am Computer sitze. (-: