Sonntag, 14. August 2011

Der Sonntag


Mit Erzbischof Manuel, unserem Gastgeber
Bisher war es nicht übertrieben, wenn wir die Fahrt zum Weltjugendtag eine Wallfahrt nennen. Auch der heutige Sonntag hatte seine großen geistlichen Akzente, am Morgen die Sonntagsmesse mit einer Pfarrgemeinde in der Stadt, am frühen Abend eine ganze Anbetungsstunde und - wie schon an den Tagen vorher - Beichtgelegenheit bei mindestens vier Priestern. Ich selbst habe deshalb noch kein einziges Mal in diesen Tagen die Möglichkeit gehabt, "draussen" an der eucharistischen Anbetung teilzunehmen. Gerade mal zum Segen schaffte ich es wieder einmal aus dem Beichtstuhl. Mittags waren wir zu Gast im Priesterseminar, wo es außer dem für die Tage üblichen Essen aus Picknickbeuteln, die Möglichkeit zum Schwimmen gab. Das große Konzert im Stadtzentrum beginnt in diesen Minuten (21:30 Uhr). Zugunsten der Vorbereitung auf die begonnenen Woche, ab morgen abend in Madrid, verzichte ich darauf. Abschluß der Tage in Zaragoza wird eine heilige Messe mit dem gastfreundlichen Erzbischof von Zaragoza und allen Gästen der Diözese sein, die auf dem Weg nach Madrid sind. Wir feiern sie vor der Basilika "El Pilar" (Maria auf der Säule).