Sonntag, 14. August 2011

Internationales Rosenkranzgebet in Zaragoza

Samstagabend um halb zehn, direkt vor dem grossen spanischen Heiligtum El Pilar, beteten wir den Rosenkranz in fünf verschiedenen Sprachen. Jeweils durch ein Lied, die passenden biblischen Texte und das Zeugnis eines, bzw. einer Jugendlichen eingeleitet, beteten kleine Gruppen vor: das erste Geheimnis auf Italienisch, das zweite auf Polnisch, das dritte Französisch, das vierte - unsere Gruppe jubelte - auf Russisch, und das fünfte beteten Jugendliche aus dem Eichsfeld (Deutschland). Nachts halb zwölf, als noch zur Nachtanbetung in die große Kirche eingeladen wurde, brachen wir mit unseren Jugendlichen in unsere Quartiere auf, um die Gastgeber nicht zu überstrapazieren.