Freitag, 11. Mai 2012

28 Stunden nach dem Start

Erwartet und unbeschreiblich zugleich war die Freude beim Eröffnungsgottesdienst unserer 14. Pastoralkonferenz, gestern Abend in Marx. Die Müdigkeit nach den extrem langen Anfahrtswegen tat dem keinen Abbruch. 100 Priester und Ordensleute des Bistums Sankt Clemens in Saratow tagen nun bis kommenden Dienstag in frisch grüner Natur, auf dem Gelände eines Ferienlagers, unweit von Marx, am Ufer der Wolga. Die Konferenzen und Impulse für die Gruppenarbeit sind anspruchsvoll und zugänglich. Pater Jose Vegas, unser Referent aus dem Norden, begann heute früh mit dem Bekenntnis, dass er mit Furcht und Zittern gekommen sei. Bereits am Nachmittag schloss er nicht aus, dass er das südrussische Bistum lieben lernen könnte. Es ist eine wunderschöne Atmosphäre, die uns zum gemeinsamen Beten, Arbeiten und Erholen verbindet.