Samstag, 30. Juni 2012

In Togliatti wird eine Kirche gebaut

In Togliatti haben endlich die Bauarbeiten für die neue Kirche begonnen. Die Baugrube wird ausgehoben. Wie auch die bisherige Kapelle (auf dem Foto im Hintergrund), wird sich die Kirche in der Auto-Stadt von Togliatti befinden, wo derzeit 436.600 Einwohner leben. Die 1998 geweihte blaue Holzkirche, damals von "Kirchen für den Osten" und "Renovabis" geschenkt, reicht längst nicht mehr aus. Sonntags gibt es deshalb bis zu drei heilige Messen, was aber den Besuch von Außenstationen durch die Seelsorger verhindert. (Von speziell einer Außenstation weiß ich, wie sie sich schwungvoll entwickelt, weil Menschen aus Kasachstan zuwandern, die polnische oder deutsche Vorfahren hatten. Sie liegt 50 km von der Pfarrkirche entfernt.) Übrigens bitten Pfarrer und Gemeinde darum, dass die neue Kirche auf das Patronat des seligen Johannes' Pauls II. geweiht wird.