Samstag, 9. Juni 2012

Pfarreinführung am zweitgrößten Fluss im Bistum Sankt Clemens

Er lebt schon seit Monaten in Rostow am Don. Morgen wird er zum ersten Mal mit seiner Gemeinde das Patronatsfest feiern: der Salesianerpater Zbignew, ursprünglich aus Polen. Dort hatte er vor der Theologie und seinem Ordenseintritt Landwirtschaft studiert. Jahrelang war er Vikar in der Moskauer Kathedrale. Zuvor lebte er als Seelsorger in Sankt Petersburg, wo er u.a. für die Betreuung der Theologierstudenten seines Ordens mitverantwortlich war. Um das morgige Fronleichnamsfest, zu dem auch Erstkommunion und eine große Prozession gehören werden, nicht zu überladen, hatten wir uns mit der Liturgie der Amtseinführung auf den heutigen Abend geeinigt. Die Pfarrgemeinde "Vom letzen Abendmahl" in der Millionenmetropole Rostow am Don ist eine der größten im Bistum Sankt Clemens. Von hier aus werden Bataijsk und Stanica Leningradskaya als Aussenstationen betreut.