Donnerstag, 23. August 2012

Die Wände stehen

Heute sah ich unseren Schweißer auf den Trägern sitzen, die schon über das Obergeschoß unserer zukünftigen, kleinen geistlichen Oase in Marx gelegt sind. Er bereitet alles vor, damit bald die Decke gegossen werden kann. Dann folgt die Dachkonstruktion, und gleichzeitig beginnen die Innenarbeiten. Ich freue mich, dass alles gut vorangeht und möchte an dieser Stellen all denen danken, die uns direkt aus - oder vermittelt durch unsere Freunde in Königstein, Münster, Osnabrück, Heiligenstadt und von anderswoher helfen, das Vorhaben zu verwirklichen. Gestern beim Treffen mit den Dekanen fielen schon die ersten dankbare Worte für das Haus, das - wenn alles so reibungslos weiter geht - im nächsten Jahr seiner Bestimmung übergeben werden kann.