Mittwoch, 29. August 2012

Studenten-Einkehrtage

Kurz vor Semesterbeginn haben sie es doch noch geschafft: Ein halbes Dutzend afrikanischer Studenten aus Saratow verbringen geistliche Einkehrtage in Marx. Unter der Leitung von Schwester Klara, die 10 Jahre in einer Ordensniederlassung in den USA gelebt hatte, bevor sie unlängst zu uns an die Wolga zurückkehrte, und in Begleitung von Schwester Lena, besinnen sich die jungen Leute auf das Fundament ihres Lebens. Pater Tomasz hat das Pfarrzentrum zur Verfügung gestellt und hilft ebenfalls, so dass für ideale Bedinungen gesorgt ist.
Gegenüber unseren Jugendlichen aus Russland, kommen die afrikanischen katholischen Studenten aus Familien, in denen sie von Kindheit an im christlichen Glauben und seinen Traditionen aufgewachsen sind. Mit ihrer "natürlichen" Glaubenspraxis bereichern sie jedes Treffen.