Donnerstag, 2. August 2012

Von Ziegeln und von lebendigen Steinen

Die beinahe fensterlose Nordwand des Nachbarhauses wird noch ein wenig in den Himmel wachsen, bevor im Herbst das Dach drauf kommen soll. Mit dem "Haus der Stille" neben dem Kloster in Marx geht es gut voran. Wir hoffen, in keine Engpässe zu geraten, denn schon treten die ersten - für kommendes Jahr angekündigten - Änderungen in Kraft, und das Bauen wird bürokratisch wesentlich aufwendiger und spürbar teurer.
Während dort gebaut wird, gehen hier, im kleinen Klostergarten, von Zeit zu Zeit drei junge Damen spazieren, die sich auf Exerzitien zum Thema ihrer eigenen Berufung eingelassen haben.