Montag, 10. September 2012

Was ihr einem der Geringsten getan habt, ...

 Heute hat bei uns die zweite Woche im neuen Schul- und Lehrjahr begonnen. Um Jugendlichen aus armen Dörfern eine Chance auf Berufsausbildung zu geben, haben wir Marx ein ein Haus mit viel Platz... Die in der Pfarrgemeinde tätigen Schwestern begleiten die Jugendlichen auf ihrem Weg der Ausbildung und menschlichen Reifung in einer alles andere als einfachen Lebensphase. Die Gemeinschaft der Dienerinnen Jesu in der Eucharistie wurde 1923 vom litauischen Erzbischof Jurgis Matulaitis gegründet, u.a. um sich Jugendlicher in besonders verlassenen Gegenden anzunehmen. Eines seiner weiteren großen Anliegen war die Sorge um Eintracht zwischen Menschen verschiedener Nationalität. Im Kellergeschoss des Hauses hat das Caritas-Kinderzentrum seine Tätigkeit nach den Sommerferien wieder aufgenommen. Ein Schwerpunkt rückt dort immer mehr in den Vordergrund: die Arbeit mit den Eltern.