Donnerstag, 20. September 2012

Ein wunderbares Mißverständnis

Vor etwa 10 Tagen hatte ich die Fenster für unser "Haus der Stille" (vorläufige Bezeichnung) endgültig bestellt. Die Wartezeiten betragen momentan um die zwei Monate. Ich bat, alles bis zum 20. Oktober zu erledigen, weil wir dann die Heizung einbauen wollen. Statt "Oktober" verstand der Auftragnehmer "September". Und er hat es unvorstellbarer Weise geschafft. Die Fenster sind drin.