Mittwoch, 19. September 2012

KSG Saratow

Zum Abend gehörte heute eine heiligen Messe in englischer Sprache. Von Zeit zu Zeit bitten mich unsere ausländischen, meist afrikanischen Studenten darum. Das kostet mich spezielle Vorbereitungszeit, denn manchmal bin ich mir mit der Aussprache einzelner Worte unsicher. Heute waren auch ein Amerikaner und eine Italienerin gekommen. Schwester Klara, die 10 Jahre in den USA tätig war, übernahm die musikalische Vorbereitung. Wieviele Instrumente letztlich die Lieder im Gottesdienst begleiteten, war gar nicht so leicht zu zählen. Beim anschließenden Treffen kam erneut die Bitte um regelmäßige Gottesdienste auf. (Sonntags sind die Studenten immer dabei, aber da ist alles in Russisch. Nicht alle verstehen die Sprache, denn in Saratow an den Unis kann man Vorlesungen auch in Englisch hören.) Die Studenten baten um monatlich je eine heilige Messe in Englisch und - an einem anderen Tag - eine Anbetungsstunde, von ihnen gestaltet.