Montag, 21. Januar 2013

Marx plus 1

Tauwetter mitten im Winter, das gab es früher nicht. Ich erinnere mich an den Januar vor 15 Jahren, als es so kalt war, dass der Kleinbus unserer Pfarrei nicht mehr ansprang, obwohl ich ihn doch im Zollamt vorführen sollte, um dessen Einfuhrgenehmigung verlängt zu bekommen. Telefonisch schien es zwar, dass alles geklärt sei und man Verständnis für die Situation hatte. Später aber, als ich spezielles Winteröl aus Deutschland besorgt hatte und den Wagen zum Abwickeln oben genannter Formalitäten nach Saratow brachte, wurde er vom Zollamt konfisziert. Nur die sich anbahnende Bischofsweihe brachte im Frühjahr die Wende.
Während es also draussen noch taut, bevor für morgen bereits wieder minus 15 Grad - und später tiefer - angesagt sind, sitzt Zhenja (links) mit Schülern im Marxer Kinderzentrum und hilft bei den Hausaufgaben. Übermorgen Abend fangen für sie die letzten Tage der Vorbereitung auf das zweijährige Noviziat bei den Dienerinnen Jesu in der Eucharistie an, das am Tag des Ordensgründers, Jurgis Matulaitis, nämlich am 27. Januar beginnen soll.