Dienstag, 2. April 2013

Johannes Paul II.

Heute vor 8 Jahren verstarb Papst Johannes Paul II. ... Das weckt Erinnerungen und Emotionen. Am kommenden Samstagabend werde ich an seinem Grab in Rom beten. Er war zum Papst gewählt worden, als ich im "Unterkurs" des Norbertinums in Magdeburg studierte, also wenige Tage nach meinem Eintritt ins Priesterseminar 1978. Und er hatte mich vor 15 Jahren, 1998, zum Bischof ernannt.


Im Jahre 2001 lud er uns, die vier katholischen Bischöfe aus Russland, zum Mittagessen ein, während wir erstmals zum Ad-Limina-Besuch in Rom weilten. Er verabschiedete sich (Foto) damals von uns mit der Hoffnung seines Herzens: "Do svidania in Russia!" (Auf Wiedersehen in Russland!)
Foto v.l.n.r.: J. Mazur (Irkutsk), T. Kondrusiewicz (Moskau), J. Werth (Novosibirsk), C. Pickel (Saratow), Johannes Paul II.