Donnerstag, 18. April 2013

Weihnachtspäckchen

In den letzten Tagen kam Post an, die eigentlich für Weihnachten bestimmt war. Das nur zum Trost für jene, die sich Sorgen um den Verbleib machen. Wie es heute Morgen in den Nachrichten hieß, liegen in Moskauer Zollpostämtern inzwischen Hunderte Tonnen Pakete auf Lager. Man kommt nicht nach und will - z.B. am Flughafen Scheremetjevo - keine Postflugzeuge mehr annehmen, bis die Lagerräume wieder einigermaßen frei sind. Grund scheinen Massen von Bestellungen und Einkäufe in ausländischen Internetläden zu sein, die seit geraumer Zeit auch von Russland aus möglich sind.