Mittwoch, 29. Mai 2013

Bistum Sankt Clemens betet mit dem Papst

Zufällig habe ich entdeckt, dass die Homepage vom "Jahr des Glaubens" nun endlich auch auf Deutsch existiert. Der Inhalt ist jedoch karger als in anderen Sprachen. So muss man zum Beispiel auf die englischsprachige Seite wechseln, um einen Hinweis darauf zu finden, dass auch das "Bistum Sankt Clemens in Saratow" am kommenden Sonntag an der weltweiten Eucharistischen Anbetung teilnimmt, zu der Papst Franziskus eingeladen hat. Wegen der zwei Stunden Zeitverschiebung (oder sogar vier Stunden im Ostteil des Bistums), beginnt das Gebet bei uns um 19.00 Uhr. 
Ich werde zu der Zeit in Sochi am Schwarzen Meer sein, wo ich am Sonntagmorgen das Sakrament der Firmung spende. (Vor ein paar Tagen wurde ich erstmals von einer großen russischen Zeitung gefragt, ob ich mit den Plänen für die geistliche Betreuung der katholischen Sportler zufrieden sei. Leider haben weder unser Pfarrer in Sochi, noch ich in Saratow, von irgendwelchen Plänen gehört. Eigentlich ist es ja langsam Zeit dafür.)
Aber zurück zum Thema: Beten Sie auch mit dem Papst? In Deutschland wäre das von 17.00-18.00 Uhr, nächsten Sonntag... Papst Franziskus hat gebeten, für die auf der ganzen Welt verstreute Kirche zu beten, für die Opfer von neuer Sklaverei, von Kriegen, Menschenhandel und Drogen, besonders für Frauen und Kinder.
P.S. Muss mich korrigieren. Jetzt haben ich den Link auch auf der deutschen Seite gefunden: http://www.annusfidei.va/content/novaevangelizatio/de/eventi/AdorazioneNelMondo.html