Sonntag, 16. Juni 2013

P. Kassian Dezor OCD verstorben

P. Kassian
24.12.1932 - 14.06.2013
Gestern erreichte mich die Nachricht vom Tod Pater Kassians. Er war der erste Karmelit im Bistum Sankt Clemens, damals, als es noch kein Bistum war. Er betreute die Pfarrgemeinden Ss. Trinitatis in Taganrog und St. Markus in Asow. Zuletzt lebte er im Karmelitenkloster in Usole-Sibirskoe (nahe Irkutsk), wo er die Dienste eines Vikars in der Pfarrei des Hl. Raphaels Kalinowski übernommen hatte. Pater Kassian war ein geschätzter Beichtvater, auch unter den Priestern. Er verstand es, Mut zu machen, mit anderen auf Gott zu vertrauen und hatte seinen eigenen Humor. Unter den Geistlichen hatte er - zumindest damals bei uns - den liebevollen Spitznamen "Gott Vater", ... doch wohl wegen seines manchmal sehr langen, weißen Bartes. Möge der Herr ihn ausruhen lassen im Frieden seiner liebenden - und nun auch sichtbaren - Gegenwart.