Sonntag, 21. Juli 2013

Eine Woche Brasilien

Morgen Mittag fliege ich von Saratow nach Moskau (1 Std. 20 Min.), am Abend von Moskau nach Frankfurt (3 Std.), und über Nacht von Frankfurt nach Rio de Janeiro (12 Std.), wo ich in dieser Woche an drei Tagen Katechesen für alle russischsprachigen Teilnehmer des Weltjugendtages halten werde, bevor wir jeweils im Anschluss daran heilige Messe feiern werden. (Vor zwei Jahren beim WJT in Madrid waren das ca. 1000 Jugendliche aus elf Ländern!) Natürlich wird sich die Zahl der Jugendlichen aus Russland etc. diesmal in Grenzen halten, von 60 Teilnehmern weiß ich aber schon sicher, dass sie (längst) dort sind. Natürlich möchte ich auch zur Begrüssungsmesse mit dem Papst, zum Kreuzweg, zur Vigil und zum Abschlussgottesdienst gehen. 
Auf dem Rückflug treffe ich am 31. Juli früh morgens in Moskau einen "alten" Studienfreund, der mich mit zwei weiteren Mitbrüdern besuchen kommt, so dass ich die letzten anderthalb Stunden von Rio nach Saratow nicht alleine fliegen muss. (-:  Die drei sind an den Tagen vorher zu Gast bei Bischof Kyrill am Baikal. Vielleicht kreuzen sich morgen unsere Wege in Moskau.
Spätestens Anfang August melde ich mich auch hier wieder mal.