Mittwoch, 3. Juli 2013

Thomas - Albert - Juli - Pläne

Allen, die auf den Namen des Apostels Thomas getauft sind, herzlichen Glückwunsch zum Namenstag! Albert (Foto), einer unserer fleißigsten Ministranten in Saratow, machte sich nach der Frühmesse ans Streichen des Kirchenzauns. (Im Hintergrund sieht man, wieviele Rubel man heute für einen Euro, bzw. Dollar bekommt. Unsere Kirche steht gegenüber einer Bank.)
In ein paar Minuten fahre ich zur polizeilichen Meldestelle, wo ich mich einmal im Jahr mit verschiedenen Dokumenten und Nachweisen vorstellen muss, damit ich bleiben darf. Und was ich sonst noch so im Juli plane? Die kommenden Tage bin ich im Büro.
  • 11.-14. Juli: Exerzitien für Mädchen, die sich ernsthaft Gedanken darum machen, ob das Leben in einer Ordensgemeinschaft ihre Berufung sein könnte.
  • 14. Juli: Treffen mit dem Oberen der Steyler Missionare in Russland.
  • 15.-19. Juli: Voraussichtlich fahre ich in den Süden des Bistums, um mich mit Priestern zu treffen und mit ihnen zu planen.
  • 22.-30. Juli (ab/an Moskau): Weltjugendtag in Rio de Janeiro. Ich darf die Katechesen und Gottesdienste in Russisch übernehmen. 
  • 31.Juli - 3. August: Gäste aus dem Bistum Erfurt in Saratow. (3. August: Abfahrt zur Firmung in Kalmykien.)