Samstag, 10. August 2013

Nachrichten aus Marx ... und Lyon

Der Kreuzgang am Haus der Stille in Marx nimmt langsam Gestalt an. "Es geht langsam, aber vorwärts", darf man sich optimistisch trösten. Wir warten mit der Einweihung des Hauses, bis auch am Grundstück alles fertig ist, denn wirklich genutzt werden kann es doch erst danach.
Fast zeitgleich mit mir, trafen am Nachmittag die Herren Lange und Nixdorf aus Osnabrück in Marx ein. Das ungewöhnliche an diesem Besuch: Sie kamen auf Motorrädern: Von Deutschland über die Ukraine, weiter in Richtung Sibirien und Kasachstan. Am 31.8. wollen sie wieder zu Hause sein. 






Eine traurige Nachricht zum Schluss, für die, die ihn kennen und es noch nicht wissen: Pater Alexeij Stryczek SJ , (geb. 21.6.1916, lange Jahre in Novosibirsk), ist vorgestern in Frankreich verstorben. Mich erreichte die Nachricht vor ein paar Stunden. Ein großer Mann, der der Kirche in Russland viel gegeben hat! Der Herr schenke ihm die Ewige Ruhe - was ja nichts mit Schalfen zu tun hat, sondern Freude und Erfüllung bedeutet.