Mittwoch, 30. Oktober 2013

Eine Kuh für Marx? - 439 Kühe!

Ich kann mich an den Besuch bei Familie Ch. erinnern, den ich 1999 mit meinen Gästen aus Osnabrück machte. Dort wurde zum ersten Mal beschlossen, beim Kauf einer Kuh zu helfen, um der Familie eine Existenzgrundlage zu schaffen. Daraus entwickelte sich das Projekt "Eine Kuh für Marx". Was inzwischen daraus geworden ist, kann man aktuell auf der gleichnamigen Homepage lesen, hier also.