Donnerstag, 26. Dezember 2013

26. Dezember - Arbeitstag

Er war für viele ein Arbeitstag, der 26. Dezember, zweiter Weihnachtsfeiertag im deutschen Sprachraum und in Polen, vielleicht auch anderswo, in Russland jedenfalls nicht. Ich hatte ihn für Gespräche freigehalten. Ob man nun Vikar, Pfarrer oder Bischof in Saratow ist, - unsere Leute fragen nicht nach dem "Dienstgrad", wenn sie die Seelsorger suchen. Im Hirtenbrief zu Weihnachten ging es mir u.a. um Kirche als Familie. Manche haben nicht nur gut zugehört, sondern wollten mich doch wohl gleich auf die Probe stellen. (-:
Endlich wurden heute unsere neuen Bistumskalender geliefert. Jede Woche hat ihr eigenes Foto, und zwar aus dem Leben im Bistum Sankt Clemens. Seit Jahren könnte man den Kalender deshalb auch "Bistumsfotoalbum" nennen. Wer die Kalender sammelt, kommt im Laufe der Zeit zu einer interessanten Chronik. Beinahe die ersten, die den Kalender dann am Abend zu sehen bekamen, waren die Schwestern in Marx. Morgen werde ich ihnen den monatlichen Besinnungstag halten, für den wir in diesem Jahr vor Weihnachten keinen passenden Tag gefunden hatten. (Ich war dran Schuld.)