Sonntag, 15. Dezember 2013

Damals wie heute stimmt was nicht

Zwei heute aufgenommene Fotos ein und desselben Miethauses in Marx zeigen, von wo nach wo sich die Gesellschaft an der mittleren Wolga in den letzten 25 Jahren entwickelt hat.
Ehemalige Propaganda: "Die Geschichte des Oktobers (gemeint ist die bolschewistische
Oktoberrevolution von 1917) - das ist die Geschichte der Befreiung der arbeitenden Menschheit."
Und nun ist sie frei, die arbeitende Menschheit (?)
Übrigens, ich habe den 3. Adventssonntag mit der Pfarrgemeinde in Marx gefeiert. So konnte ich auch Pater Reinhard für seinen Dienst in Marx danken. In den kommenden Tagen kehrt er für ein paar Monate nach Deutschland zurück. In Saratow wollte ich auch nicht unbedingt bei den Einkehrtagen für Jugendliche stören, die von zwei engagierten Moskauer Laien begleitet wurden. Am Nachmittag traf ich die beiden noch kurz vor ihrer Heimfahrt mit der Bahn. Gute Leute. (Das Gleiche haben sie über unsere Jugendlichen gesagt.)