Dienstag, 31. Dezember 2013

Schlussstrich 2013

Der Schlussstrich, besser gesagt, der letzte Strich, den ich im Jahre 2013 mit meiner Hand am Schreibtisch zog, war meine Unterschrift, und das gleich 47 mal, denn so viele orthodoxe Mitbrüder habe ich inzwischen in den Grenzen des Bistums Sankt Clemens in Saratow. Die Strukturen der russisch-orthodoxen Kirche sind im Wandel. Ich habe einen Weihnachtsgruß an die Bischöfe geschrieben, den eine Schwester nun noch schnell zur Post bringt.
Am 7. Januar feiern die russisch-orthodoxen Christen (nach dem sog. Julianischen Kalender) Weihnachten.
In Russland sind die Tage vom 1.-8. Januar 2014 arbeitsfrei. Obwohl es meinen deutschen Vorstellungen mehr als ein wenig widerspricht, muss ich nach über 20 Jahren doch langsam an "Inkulturation" denken, und den Mitarbeitern ihre Rechte nicht vorenthalten, oder? ... teilweise, zumindest... (-:
Allen einen besinnlichen und dann auch fröhlichen Jahresausklang, sowie Gottes Schutz und Segen im neuen Jahr!