Dienstag, 14. Januar 2014

Blick nach Kazan gefällig?

Auch wenn jemand nicht so gut Russisch kann, lohnt es sich zurzeit, auf die Homepage der Heilig-Kreuz-Pfarrei in Kazan zu schauen. Dort ist ein Bilder-Rückblick auf die Weihnachtszeit zu sehen, angefangen vom Sankt-Nikolaus-Tag, über die Christmette und das Fest der Heiligen Familie, bis hin zu einem zweitägigen Chorkonzert. Die Homepage heißt: http://kazan.dscs.ru/  In Kazan sind zwei Priester tätig: ein Argentinier und ein Brasilianer, (der eine arbeitet, der andere studiert), dazu drei Ordensschwestern aus Argentinien und der Ukraine. 
Vom 1.-4. Mai wollen wir dort in der Stadt den ersten von vier gesamtrussischen Kongressen in Erinnerung an das II. Vatikanische Konzil organisieren. Das schon lange festgelegte Thema fällt mit dem der Bischofssynode im Herbst zusammen: "Kirche und Familie".
Obwohl es von Kazan bis Saratow 700 km sind, scheut der argentinische Pfarrer, Pater Diogenes, nie den Weg hier her, wenn ich ihn darum bitte. Er ist mir seit vielen Jahren ein guter Berater.