Mittwoch, 23. April 2014

Aufbruch

Pater Alfredo und Pater Sergio packen ihre Sachen. Ihr dreiwöchiger Besuch in unserem Bistum geht zu Ende. Morgen kehren sie heim, besser gesagt: treten sie die Heimreise an, denn bis nach Mexiko ist es noch weit. Allein nach Moskau werden sie 16 Stunden im Zug sitzen. Mit vielen Eindrücken kehren sie an ihre Arbeit zurück. An ihrem Wunsch, nach Russland zu kommen, hat sich nichts geändert. Heute nach dem Mittagessen haben wir vieles in Ruhe besprechen können. Schwester Maria-Lena, selbst Mexikanerin, hat übersetzt. Ich würde mich freuen, wenn alles gut weiter geht und die beiden im Herbst diesen Jahres zu uns kommen. Sie sind einfache Priester, mit den Füßen auf dem Boden. Einer von beiden ist Spiritual im Priesterseminar seiner Diözese, der andere - Vikar in einer Pfarrei und Dozent im Priesterseminar.