Dienstag, 22. April 2014

Das einzige Dorf

... im Bistum Sankt Clemens, das einen eigenen Pfarrer hat, ist Alexejewka: weniger als 300 Einwohner, zwei Straßen, kein Asphalt, viel Wodka, ... In der heutigen Post fand ich Fotos und die auch schriftlich immer noch froh klingende Nachricht, dass man in der Osternacht 130 Kirchenbesucher gezählt hatte, und am Sonntagmorgen danach noch einmal 120. Alexejewka ist ein einzigartiges Dorf in der Kirchengeschichte unseres Bistums. Die Brüder und Schwestern der Familie Mariens führen hier, am Ende der Welt, ein aufopferungsvolles und nicht Aufsehen erregendes Leben. Mein jährlicher Besuch im Dorf zählt zu den besonderen Freuden meines Alltags. Wenn sich jemand hinsetzen würde, um auszurechnen, ob sich der Aufwand (Seelsorge, Finanzen, Leben ...) lohnt, müsste man ihn entweder für ein paar Tage nach Alexejewka einladen, oder ihm zumindest den "Kleinen Prinzen" von Exupery in die Hand drücken.