Freitag, 25. April 2014

Evangelische Gäste aus Berlin-Brandenburg

Wenn Deutsche an Ökumene denken, denken sie in erster Linie an das Verhältnis zwischen den beiden dort "großen" Kirchen, der katholischen und der evangelischen. In Russland ist das anders. Evangelisch-katholische Begegnungen sind selten, obwohl wir in vielem in ähnlicher Lage sind: der Minderheitencharakter und alles damit Zusammenhängende unserer Kirchen hier in Russland, die oft deutschen Wurzeln unserer alten Gemeindemitglieder usw. Heute Morgen kam es zu einer herzlichen Begegnung in unserer Kathedrale, als eine Delegation der evangelischen Kirche aus Berlin mit Pröpstin Friederike von Kirchbach an der Spitze bei uns Station machte. Unabhängig von der Konfession, schien für manche auch die erlebte Kindheit in der DDR eine natürliche Nähe zu stiften. Die Gruppe kam in Begleitung vom Saratower Propst Alexander Scheiermann. Möge der Besuch doch auch ein wenig zur Beschleunigung seines Kirchbaus beitragen...