Freitag, 25. April 2014

Seit 5 Jahren haben wir ein Kinderzentrum in Marx

Es ist ein Projekt der Caritas. Und die Räume verdanken wir der Initiative des Hiltruper Herz-Jesu-Missionars Pater Linnenbrink...
Heute feierten die Kinder mit Eltern und Betreuerinnen den 5. Geburtstag des Kinderzentrums "Bethlehem" in Marx.
Auch unsere Diözesancaritasdirektorin war dabei, sowie Pfarrer, Generalvikar und ich.
Kleine Ansprachen, Dank und Erinnerung an die gemeinsame Verantwortung für die Erziehung der Kinder, die an Schultagen nach dem Unterricht hier her kommen, bildeten den Anfang.
Dann folgten Auftritte der Kinder: ein kleines Laienspiel zum Evangelium über die Auferstehung Jesu, Musik, Tanz, Ratespiele.
Auch drei Mütter hatten eine lustige Einlage vorbereitet. Bei Saft, Obst und Kuchen saßen wir noch lange zusammen.
Die bis zu 20 Kinder, die täglich ins Zentrum kommen, stammen nicht unbedingt aus katholischen Familien, wenn das auch der Anfang des Projekts war. Regelmäßig finden Elternabende statt.
Die von Natur aus begabten und qualifizierten Ordensschwestern arbeiten nicht nur mit dem Kindern, sondern besuchen die Familien auch zu Hause, um den Kindern in ihrer oft nicht einfachen Alltagsumgebung wirklich helfen zu können.