Dienstag, 29. April 2014

Zwei Termine in Kazan

98 Anmeldungen aus allen vier katholischen Diözesen in Russland liegen für den Familienkongress vor, den wir vom 1.-4. Mai in Kazan geplant haben. Es wird kein hochtheoretisches Symposium werden, sondern eine Begegnung von Christen, die sich für Familie einsetzen und Familie sind. Vorträge und Gruppenarbeit gehören dazu, aber eben auch Zeit zum Kennenlernen, Austauschen, Beten, ... 
Parallel versammeln wir uns an den ersten beiden Tagen zur Sitzung unserer Bischofskonferenz und nehmen deshalb anfangs nur an den gemeinsamen Gottesdiensten des Kongresses teil. 
Ich habe mich überreden lassen zu fliegen, deshalb bleiben mir morgen früh noch ein paar Stunden fürs Büro. Dann geht’s ab, über Moskau. (Die einmotorige Cessna mit insgesamt 9 Plätzen für Passagiere, neuerdings von Saratow direkt nach Kazan, fliegt morgen leider nicht. Wäre interessant gewesen, weil sie nicht sehr hoch fliegt, und direkt über Marx. - Andermal!)