Samstag, 10. Mai 2014

Erster Tag in Tambow

Nach dem großen gestrigen Feiertag, waren die Straßen heute absolut leer. Darum kam ich viel früher in Tambow an, als geplant und konnte mich unter der Gäste des geistlichen Konzerts mischen, das der Wolgograder Kirchenchor zufällig gerade heute hier in der Kreuzkirche gab. Nach der Abendmesse machte ich einen Spaziergang mit Pater Tomasz, den ich morgen, entsprechend kirchenrechtlicher Vorschrift, als Pfarrer einführen werden. Wir suchten die Stelle am Fluß, an der er 1995 eine Sonntagsmesse allein zelebrierte, weil er die Katholiken, die in Moskau um einen Priester gebeten hatten, nicht finden konnte. Eine lange Geschichte...