Freitag, 30. Mai 2014

Pfingstnovene

Heute beginnt nach wirklich alter und guter Tradition das neuntägige Gebet (Novene) um den Heiligen Geist und seine Gaben. Im über 1000-jährigen Hymnus "Veni Creator Spiritus", der auch ins Russische übersetzt ist, klingt es aus der Tiefe menschlicher Herzen, worum es bei der Novene geht.
Auch die spezielle und jedes Jahr neue Renovabis - Pfingstnovene ist ein Beispiel dafür, wie man ab heute bis Pfingsten beten kann. (Bild daher.)
Grund zum bitten um den Heiligen Geist, gibt es doch wohl genug, wenn man sich so umschaut, ... in den Nachrichten, bei den anderen, ... und zu aller erst ... bei sich selbst.
Ich reise jetzt ab nach Krasnodar, wo wir den Heiligen Geist schon übermorgen erbitten, nämlich bei der Firmung.


"Sende aus Deinen Geist, und das Antlitz der Erde wird neu."