Samstag, 28. Juni 2014

Familien trafen sich am Don

Viermal im Jahr treffen sich Familien aus dem Dekanat Rostow-am-Don zu einem gemeinsamen Wochenende (oder, zumindest:Tag), wie heute. Ich war eingeladen, die heilige Messe mit ihnen zu feiern, einen Vortrag zu halten und in der Abschlussandacht der Erneuerung der Eheversprechen zu assistieren. Eine Frau aus Jesk wurde in der Messe gefirmt. Ihre beiden Söhne haben morgen Namenstag. Eine prima Familie. Und auch die anderen...! Es macht viel aus, wenn die Seelsorger verstehen, das Potential zu wecken, das (nicht nur) in jungen Menschen ruht.
Am Abend ging es mit dem Auto weiter nach Taganrog. Hier feiern wir morgen die letzte heilige Messe in der Kapelle der Gemeinde. Dann wird sie abgerissen, um einem etwas größeren Neubau (6×13 m) Platz zu machen.