Montag, 16. Juni 2014

Gruß an die Elektriker

Während meiner viertägigen Reise am Wochenende, haben unsere Schwestern mit dem Renovieren meiner Wohnung begonnen. Beten, Kochen, Büro, ... ist längst nicht alles, was sie können. Vor 15 Jahren hatten wir die Wohnung gekauft, als das Haus noch im Bau war. Wir übernahmen damals die frisch verputzten Wände. Tapezieren und Fußböden Legen war schon unsere Sache. Da, wo die Tapeten inzwischen am marodesten aussahen, in den Fluren, entfernten die Schwestern dieser Tage das Papier von den Wänden, um sie für den neuen Anstrich vorzubereiten. Ungewollt kam da auch schnell mal ein Stückchen Putz mit geflogen. Und hinter dem Putz? Im "Elite-Haus", wie dieser nicht billige Bautyp damals bezeichnet wurde! ... haben die Elektriker nicht überall Verteilerdosen gesetzt, wo sie eigentlich hingehörten, sondern einfach mit Isolierband umwickelt und von den Maurern zuschmieren lassen. Ein Gruß an die Elektriker unter den Bloggästen: Bild Anklicken und Vergrößern - macht Freude.