Sonntag, 1. Juni 2014

Komm, Heiliger Geist

12 Erwachsene, die bewußt das Sakrament der Firmung empfangen, das ist schon was! Eine Besonderheit, die etwas Interessantes aus unserer Zeit widerspiegelt: 50 % der Leute stammten aus Kasachstan. Dieses Phänomen läßt sich seit ein paar Jahren beobachten. Nicht-Kasachen wandern von dort aus, nicht mehr so sehr nach Deutschland und Polen, (ich meine da besonders unsere Katholiken), sondern nach Russland. Wenn dann plötzlich hier jemand Neues auftaucht, russisch spricht und gut in Glaube und Kirche Bescheid weiß, dann sind das meistens Auswanderer von dort.
Die Kirche in Krasnodar wirkte heute halb leer. Der Eindruck trügte nicht. Pater Tomasz, der Pfarrer, machte mich am Nachmittag darauf aufmerksam, dass heute fast alle Armenier gefehlt hatten. Gründe kann es zwei geben: 1) Sie sind schon mit den Kindern nach Georgien zu den Verwandten in die Ferien gefahren, 2) heute ist irgendwo eine Hochzeit...