Montag, 21. Juli 2014

Abschiedsfoto

Es waren wirklich schöne Tage mit unseren vier Gästen aus Osnabrück. Nie hat in den vergangenen Jahren jemand daran gedacht, die Bistumspartnerschaft - die Freundschaft unter Christen hier und dort - vertraglich zu definieren. Und sie bedarf dessen vielleicht auch gar nicht. Sie lebt. Besonders dankbar sind wir für die Aufmerksamkeit unserer Gäste. Sie unterbrachen nie die Gespräche, weil sie einen Anruf entgegennehmen oder eine aufs Handy empfangene SMS lesen wollten. Und beim Bedanken sprachen sie genau über das, was auch uns wirklich wichtig ist. Um 18.00 Uhr werden sie zur Abendmesse in Syzran erwartet. Sie werden - wenn alles gut geht, nur - mit einer Stunde Verspätung ankommen. Die Leute werden warten und nicht nach Hause gehen.