Samstag, 26. Juli 2014

Ein Spielplatz für Marx

Der Caritas haben wir es zu verdanken, namentlich in der Hauptsache dem DCV Osnabrück, dass nun neben dem Pfarrhaus in Marx ein Spielplatz steht. Gerade zur rechten Zeit, am Ende der Religiösen Kinderwoche für die Kleinen, konnte ich ihn heute segnen und damit seiner Bestimmung übergeben. Vorläufig ist er so begehrt, dass die Kinder Schlange stehen, an den Schaukeln, am Karussel und am Klettergerüst. Zwei Jungen waren fast bereit, dafür auf das Mittagessen zu verzichten. 
Spielplätze haben es den Osnabrückern irgendwie angetan. In Orsk und Orenburg haben sie uns solches Gerät in Handarbeit angefertigt und aufgestellt, ein paar erfahrene Fachleute und Jugendliche gemeinsam. Für Barnaul in Sibirien gibt es Pläne... In Marx hatten wir uns für den Kauf der Einrichtung entschieden. Damit ist eine Art Versicherungsschutz verbunden.