Sonntag, 6. Juli 2014

Firmung in Kabardino-Balkariens Hauptstadt

Der Sonntagvormittag gehoerte der Sankt Josefsgemeinde in Naltschik. Hier hatte ich mein Nachtquartier. Und hier empfing Andreij heute vormittag das Sakrament der Firmung. Als Firmparton hatte er sich den heiligen Petrus ausgewaehlt. Andreijs Freund, Jurij, wurde nach langer Vorbereitung in die katholische Kirche aufgenommen. Bis zuletzt diskutierte er in einem der sozialen Netzwerke ueber seine Entscheidung. Die Sonntagsgemeinde war heute klein. Manche hatten doch wohl ihre Teilnahme an der gestrigen Kircheweihe in Blagoveshenka bereits als Sonntagsmesse verstanden. Mit Pater Loran und seinen Gaesten fahre ich nun noch einmal nach Blagoveshenka, wo die Baptistengemeinde aus dem nahegelegenen Prochladny als Geschenk zur Kirchweihe ein Konzert geben will.