Donnerstag, 28. August 2014

Einer weniger

Heute haben wir einen der drei  Mitarbeiter unseres Diözesan-Caritas-Büros verabschiedet. Andrej geht auf eigenen Wunsch, mit eigenen Plänen. Dem steht nichts entgegen, aber schwer wird es werden ohne ihn. Als Projektkoordinator war er viel im Bistum unterwegs. Er verstand es, Dinge sachlich auf den Punkt zu bringen, zu motivieren, zusammenzuarbeiten. Andrej ist orthodoxer Christ. Fast neun Jahre war er in der Caritas tätig, erst im Obdachlosenprojekt der Stadtcaritas, später im Diözesanbüro.